So kommen Sie zu
Ihrer prima APP!

1. SCHRITT: EINE PRIMA IDEE

Wer sind meine Kunden? Haben die ein Smartphone? Wenn ja, welche Marken? Worüber freuen die sich, wenn sie unterwegs sind? Gibt es Funktionen oder Informationen, die ihnen die Arbeit erleichtern oder die Freizeit verschönern?
Wir überlegen mit Ihnen, was gut und wirklich
sinnvoll
ist.

2. SCHRITT: DAS AUSSEHEN

Eine Funktion pro App, oder eine eierlegende Wollmilchapp? Wo steht meine Werbung und wie kann ich die immer aktuell halten? Kann man alles ohne Anleitung verstehen?
Unsere Vorschläge kommen meist mit Skizzen (wie nebenan gezeigt), damit das Bedienkonzept während der Planung den nötigen Raum bekommt.

3. SCHRITT: DIE KOSTEN

Sie haben eine Budgetvorstellung, und wir sagen Ihnen in dieser Phase schon recht genau, was alles da rein passt. Anhand einer konkreten Leistungsbeschreibung machen wir Ihnen ein Festpreisangebot, damit Sie sicher kalkulieren können. Wir denken mit Ihnen nach, wie sich Ihre App amortisieren wird und das gemessen werden kann.
Und, nein: Eine wirklich prima App wird eher mehr als 999 Euro kosten.

4. SCHRITT: DER APPBAU

Gefallen Ihnen unsere Ideen und werden wir uns einig, brauchen wir noch etwas Zeit für die Realisierung: ab etwa zwei Wochen bei überschaubaren Anforderungen.

    Service-Anwendung

 

WIE ANFANGEN?

Der allererste Schritt: Rufen Sie uns einfach an:

(0162) 85 62 920 – Marc Weber
(07141) 50 55 352 – Steffen Titze

Oder Sie nutzen das Kontaktformular.

 
 

Wir machen gute Apps und gute WebApps.

Jeder von uns arbeitet seit über 10 Jahren in der Entwicklung von Unternehmensanwendungen, auf dem Desktop oder im Web.

Mobile APPs finden wir prima. Wir kennen uns aus mit Android, iPhone / iOS, dem neuen Windows Phone 7, Webanwendungen, und vor allem mit Benutzerführung, Anwendungsszenarien und Softwarearchitektur in verteilten Systemen.

Steffen Titze ist Mathematiker, Marc Weber Ökonom, beide haben in IT-Projekten für mittelständische Unternehmen und Konzerne gearbeitet. Sie können sicher sein, dass wir Ihr Geschäft verstehen werden.

SMARTPHONE-APPS

Kostenlose Apps für Endkunden können Sie als Marketing-Instrument einsetzen. Die momentanen „Best practice“-Beispiele verknüpfen einen handfesten User-Nutzen mit Werbung für Ihr Unternehmen.

Fragen Sie sich, was Ihre Kunden (oder die es werden sollen) unterwegs immer mal wieder brauchen.  Fragen Sie uns für noch mehr Ideen und Umsetzungspfade.

Haben Sie ein Android-Smartphone (und einen Barcodereader installiert)? Dann scannen Sie einfach einen der QR-Codes rechts, um die abgebildete App im Market zu finden. (Einige unserer eigenen Marketing-Apps, mit inzwischen weit über 200.000 Downloads im Android™ Market.)

Funktions-APP: Inventur Inventur im Market Barcode für Inventur-Link
  Funktions-APP: PIN'r PIN'r im Market Barcode für PIN'r-Link
  Marketing-APP: Schlips & Kragen Schlips und Kragen im Market Barcode für Schlips und Kragen-Link
  Funktions-APP: KofferPacken KofferPacken im Market Barcode für Kofferpacken-Link
 
 


MOBILE UNTERNEHMENSANWENDUNGEN

Anwendungen für mobile Mitarbeiter in den Bereichen Service, Lager und Vertrieb verschlanken Prozesse, senken Fehlerquoten und machen – gut umgesetzt –Mitarbeiter zufrieden.

Unsere Leistungen:

Vergrößern Service Client auf Tablet PC
 
 

NORMALE SOFTWARE

Wir können auch „normale“ Software machen*, verstehen vorhandene Systemlandschaften und haben vielfältige Erfahrungen mit Prozessabläufen im Unternehmen. Wir wissen, auf welchem Weg Ihr Problem effektiv zu lösen ist!

* Weil wir Projekterfahrung haben mit ASP.NET, C++, C#, Crystal Reports, Design Patterns, JavaScript, MFC, Oracle, SQL Server, SSAS, SSRS, VB.NET, WinForms, Windows Workflow Foundation, Windows Presentation Foundation, und vielen verschiedenen Menschen :-)

Normale Anwendungen
 
 

Apps, Mobile Software Lassen Sie uns das machen.

Steffen Titze

STEFFEN TITZE,

Jahrgang 1971, studierte Mathematik an der Universität Stuttgart, und hat sich schon währenddessen mit hardwarenaher Programmierung beschäftigt. Seither arbeitet er selbständig, für viele mittlere und größere Unternehmen, unter anderem aus der KfZ- und Logistikbranche.

Seine Schwerpunkte liegen heute bei der Softwarearchitektur und im Designen leistungsfähiger Frameworks, und er entwickelt gern Algorithmen zu kniffligen Problemen.

Marc Weber

MARC WEBER,

Jahrgang 1972, studierte an der Universität Augsburg Wirtschaftswissenschaften, und arbeitete anschließend fünf Jahre bei einem Hersteller betriebswirtschaftlicher Software als Consultant, Supportleiter und im Management von Softwareprojekten. Aus seiner Zeit im Consulting kennt er die Prozesse vieler mittelständischer Unternehmen, v.a. aus Handel und Maschinenbau, und er hat in Projekten auf Konzernebene gearbeitet.

Sein IT-Know-How erstreckt sich von ERP-Systemen samt mobilen Anwendungen, über Business Intelligence und Reporting bis zu Office-Organisation, Web-Redaktionssystemen und Automatisierungslösungen. Prozess-, IT- und Menschen-Kenntnisse setzt er heute in selbständiger Arbeit für Kunden wie Sie ein!

 

Wir freuen uns schon sehr auf Ihr Projekt! Melden Sie sich doch heute noch.

KONTAKTAUFNAHME

Nutzen Sie das Formular, wenn Sie mit uns über ein Vorhaben sprechen möchten. Mit * markierte Felder sind obligatorisch. Sie können uns anrufen unter +49 162 8562920 (Marc Weber) oder +49 7141 5055352 (Steffen Titze), oder Sie mailen an kontakt (at) PrimaAPPs.de.

WO WIR SIND

Wenn Sie uns persönlich sprechen möchten, vereinbaren Sie einen Termin, und wir sehen uns in Görisried oder Ludwigsburg oder bei Ihnen.

Standorte
 

© 2011 Marc Weber und Steffen Titze